Altersbeschwerden

Viele Probleme die während der Zeit des regelmäßigen Zyklus auftraten bilden sich nach den Wechseljahren vollkommen zurück so wie z. B. Brustspannen vor der Periode oder Ausfluss.

Dafür können andere Beschwerden entstehen die oft auf den niedrigen Hormonspiegel zurückzuführen sind.

Für den Erfolg sind dabei gute Kenntnis der weiblichen Organe, das komplexe Zusammenspiel von Hormonen sowie die einfühlsame psychische Betreuung ausschlaggebend.

Typische Themen sind

  • trockene Scheide
  • Reizblase
  • Senkungsbeschwerden
  • Harninkontinenz
  • irreguläre Blutungen
  • Krebs

Statistisch steigt mit zunehmendem Lebensalter die Krebshäufigkeit. Erstaunlicherweise nehmen viele Frauen, die während ihrer geschlechtsreifen Zeit regelmäßig Krebsfrüherkennungsmaßnahmen wahrgenommen haben, nach den Wechseljahren diese Möglichkeit nicht mehr wahr.

Mein Tipp: Machen Sie doch einfach einen Früherkennungstermin zusammen mit Ihrer Tochter aus.